Aktuelles

+++ Sie können sich ab sofort zu GPR 2020 DIGITAL anmelden! +++

Interview mit Kongresspräsident Dr. Bernd Schweiger

Die Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie e.V. (GPR) richtet ihre diesjährige Jahrestagung als digitale Veranstaltung in Kooperation mit der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. und RÖKO DIGITAL aus. Kongresspräsident ist Dr. Bernd Schweiger, Leitender Oberarzt der Kinderradiologie am Universitätsklinikum Essen. Im Interview berichtet er über die Themen und Referenten des ersten digitalen Kongresses seiner Fachgesellschaft.

Kongresspräsident Dr. Bernd SchweigerKongresspräsident Dr. Bernd SchweigerGPR 2020 DIGITAL bietet an zwei Tagen ein kinderradiologisches Fortbildungsprogramm. Was sind die Schwerpunktthemen?

Die Schwerpunktthemen unserer Jahrestagung sind Neuroradiologie beim Kind sowie die gastro-intestinale Kinderradiologie. Außerdem werden wir auch den Schwerpunkt der Präsenztagung beibehalten, der auch im Motto der Jahrestagung Eingang gefunden hat – Künstliche Intelligenz und ihre Anwendung in der Kinderradiologie.

Welche Referenten haben Sie für die Veranstaltung gewinnen können?

Wir konnten für unsere Veranstaltung namhafte, internationale Experten als Referenten gewinnen. So freue ich mich, trotz der Zeitverschiebung, Herrn Prof. Darge aus Philadelphia, Frau Prof. Ertl-Wagner aus Toronto und Herrn Prof. Huisman aus Houston als Referenten von GPR 2020 DIGITAL begrüßen zu dürfen.

Zu meiner großen Freude werden auch Frau Prof. Argyropoulou aus Ioannina / Griechenland und Herr Prof. Rossi aus Genua / Italien die internationalen Perspektiven unserer Jahrestagung erweitern. Natürlich haben wir aber auch großartige Experten aus Deutschland gewinnen können. Hier möchte ich last but not least natürlich Herrn Prof. Forsting erwähnen, der unseren Horizont auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz erweitern wird.

An wen richtet sich die Tagung?

Als Jahrestagung unserer Fachgesellschaft sprechen wir natürlich in erster Linie unsere Mitglieder, die Schwerpunktkinderradiologen, an. Für diesen Kollegenkreis sind die zum Teil sehr speziellen Themen wie zum Beispiel die MRT des Neugeborenen oder Bildgebung des Auges beim Kind, gedacht.

Unsere Tagung richtet sich aber darüber hinaus auch an Ärztinnen und Ärzte in der radiologischen Weiterbildung und an Fachärztinnen und Fachärzte, die nicht schwerpunktmäßig Kinder versorgen. Vorrangig für diesen Teilnehmerkreis wird es symptomorientierte Vorträge geben, die einen praktischen, anwendungsnahen Bezug haben.

Übrigens haben wir der Ansprache von Kollegen aus der Allgemeinradiologie auch in der Gebührenstruktur Rechnung getragen. Nutzer des RÖKO-DIGITAL-Tickets erhalten ermäßigten Zugang zu GPR DIGITAL.

Sie haben außerdem mit Ihrem Essener Team einen MTRA-Tag ausgearbeitet – was wird den MTRA geboten?

Für MTRA haben wir ein interessantes Programm vorbereitet, dass sich um die drei Themenschwerpunkte konventionelles Röntgen, MRT und CT gruppiert. Im Themenblock konventionelles Röntgen wird es um verschiedene Aspekte des orthopädischen Röntgen, um Skelettaltersbestimmungen mit KI und Dosisreduktion gehen. Im Themenblock CT werden die verschiedenen Aspekte der Versorgung schwerverletzter Kinder behandelt. Schließlich wird es im MRT-Themenblock um die ganz praktischen Aspekte der Untersuchung von Kindern im MRT gehen, vom Umgang mit den Kindern im MRT bis zur Sequenzoptimierung.

GPR 2020 DIGITAL 02.-03.10.2020

Zwei volle Tage kinderradiologisches Fortbildungsprogramm, einen Tag MTRA-Programm, das ist GPR 2020 DIGITAL. Rabatte gibt es für GPR-Mitglieder und für RÖKO DIGITAL-Nutzer. Junge Kinderradiologen können ihren Einstieg in die Welt der Kinderradiologie mit einem Kombiticket beginnen (ermäßigte Kongressteilnahme plus ein Jahr Mitgliedschaft in der GPR). Alle ärztlichen Veranstaltungen werden CME-zertifiziert (Zertifizierung bei der LÄK Berlin beantragt). Darüber hinaus werden sowohl die ärztlichen Veranstaltungen als auch das MTRA-Programm durch die Akademie für Fort-und Weiterbildung in der DRG zertifiziert.

„Bei Kindern stellen sich die Fragen jedes Mal anders“

Jennifer Haferkamp hat als MTRA die CT-Abteilung am Universitätsklinikum Essen geleitet. Für GPR 2020 DIGITAL verantwortet sie mit ihrer Kollegin Helen Bürger das MTRA-Programm. Im Interview berichtet sie über die Themen, die MTRA am 03.10.2020 erwartet. mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Hier erhalten Sie Informationen rund um die Mitgliederversammlung im Rahmen des GPR 2020 DIGITAL, der 57. Jahrestagung der GRP mehr

Aktuelles

Lesen Sie hier das Interview mit Kongresspräsident ist Dr. Bernd Schweiger, Leitender Oberarzt der Kinderradiologie am Universitätsklinikum Essen. Im Interview berichtet er über die Themen und Referenten des ersten digitalen Kongresses seiner Fachgesellschaft. mehr